25 Regeln für ein erfolgreiches Trading von CFDs und Futures

1.
Der Markt bezahlt Sie für Ihre Disziplin

Wenn Sie diszipliniert handeln, werden Sie mehr gewinnen als verlieren.

2.
Seien Sie diszipliniert. Ständig, jeden Tag und bei jedem Trade und der Markt wird Sie belohnen.

Disziplin ist das A und O. Sie müssen sich an Ihre Strategie halten. Ein einzelner schlechter Trade kann die gesamte Tages-Performance  zunichte machen. Wenn Sie 250 € verloren haben, aber 1.250 € hätten verlieren können, dann haben Sie 1000 € "gesichert". Das ist eine positive Leistung!

3.
Verringern Sie  die Positionsgröße, wenn Sie schlecht traden

Warum soll man mit großen Positionen immer verlieren. Wenn Sie verlieren, verringern Sie einfach die Größe Ihrer Position.
Nach zwei Verlusttrades sollten Sie die Position stark reduzieren. Sind Sie am Gewinnen, können Sie zur ursprünglichen Positionsgröße aufstocken.

4.
Machen Sie niemals aus einem Gewinner einen Verlierer

Der Markt läuft in Ihre Richtung, Sie sind mit dem Gewinn jedoch nicht zufrieden und wollen mehr. Während Sie den Trade halten dreht der Markt um und läuft gegen Sie. Sie haben keinen Grund gierig zu sein. Bedenken Sie: Es ist nur ein Trade von vielen. Es werden noch viele weitere Trades folgen. Ein einzelner Trade ist nicht für Ihre  Gesamtperformance verantwortlich.

5.
Ihr  größter Verlierer darf Ihren größten Gewinner nicht übertreffen

Notieren Sie alle Trades des Tages. Wenn heute Ihr größter Gewinner ein 7 Punkte Trade ist, darf kein Verlust-Trade mehr als  7 Punkte einbringen.

6.
Entwickeln Sie Ihre Strategie und halten Sie sich auch daran. Ändern sie nicht täglich Ihren Plan bzw. Ihre Methode

Jeder Trader sollte eine Strategie für den Handel haben, wenn er erfolgreich sein will: Regeln, die besagen, wann ein Trade eingegangen wird und wann nicht. Sie brauchen einen Plan – und Sie müssen sich daran halten. Wenn eine bewährte Methode aus der Vergangenheit an einem Tag nicht funktioniert, gehen Sie deswegen nicht nach Hause  und überlegen sich eine neue.
Funktioniert Ihr Plan in mehr als 50% der Fälle, dann bleiben Sie bei ihr und halten Sie sich daran!

7.
Seien Sie Sie selbst, versuchen Sie nicht jemand anderes zu sein

Wenn Sie mit geringfügigen Beträgen gut handeln können, aber Sie jemand sehen, der 2x  so hohe Summen handelt, müssen Sie es ihm nicht nachmachen. Sind Sie bei großen Positionen unsicher, dann bleiben Sie bei Ihrem eigenen Handels-Stil mit den kleinen Beträgen. Bleiben Sie sich selbst treu, Bleiben Sie Sie selbst.

8.
Sie müssen sich immer die Möglichkeit offen halten, am nächsten Tag wieder zu kommen und weiter traden zu können

Das Schlimmste, was einem Trader passieren kann, ist, wenn das Geld auf dem Konto nicht mehr ausreichend ist und der Broker deshalb die Trades nicht mehr durchführen kann. Eine Hilfe hierbei kann es sein, wenn man sich ein Limit für den Verlust setzt, ist dieses erreicht sollten Sie den Computer abschalten und am nächsten Tag wieder weiter traden.

9.
Sie müssen sich das Recht erarbeiten, große Trades durchzuführen

Viele Trader machen den Fehler, dass sie bei einem großen Guthaben auch direkt anfangen große Trades zu machen. Das ist ein Fehler. Man sollte verinnerlichen, dass man erst nach 10 Tagen, an denen man nur Gewinne hatte, die Trades um eine Stufe erhöhen sollte. Umgekehrt können Sie an einem Tag, an dem es Verluste gab, auch die Trades sofort wieder eine Stufe geringer setzen. So sorgt man für wenig Verlust und viel Gewinn beim CFD und Future Trading.

10.
Verkaufen Sie ihre Verlierer

Sie sind kein schlechter Trader, wenn sie schlechte Trades haben. Das kann jedem passieren. Aber Sie sind ein Verlierer, wenn sie diese behalten. Macht ein Trade nur Verluste, müssen Sie ihn sofort abstoßen. Ein durchschnittlicher Tag beim Traden besteht zu jeweils rund 33 Prozent aus Gewinnertrades, Verlierertrades und Flat Trades, bei einem solchen Verhältnis können Sie zu einem Gewinner werden, wenn Sie richtig reagieren und schwache Trades aus Ihrem Portfolio verbannen.

11.
Der erste Verlust ist der Beste

Viele Trader erkennen einen wirklich schlechten Trade zu spät, bei den ersten Verlusten trösten sie sich mit dem Glauben, dass die Verluste schon wieder herein kommen werden ("ein Verlust ist erst ein Verlust wenn er realisiert ist"). Meist ist das aber nicht so, deshalb sollten Sie bei einem Verlust sofort verkaufen. Behalten Sie keine Verlierer, denn sonst machen Sie sich selbst zu einem.

12.
Hoffen und beten Sie nicht, sonst haben Sie schon verloren

Anfänger machen oftmals den Fehler, sich aufs Hoffen und Beten zu verlegen. Wenn sie einen Verlust machen, hoffen sie, dass dieser sich wieder von alleine reguliert. Wer an der Börse hofft und betet, kann meistens lange warten, bis das Erfolge bringt, nur Handeln bringt einen weiter. Deshalb schlechte Trades sofort raus, und gute rein.

13.
News und Nachrichten sind Vergangenheit

Nachrichten und News aus dem Fernsehen sind Vergangenheit für Trader. Die Nachrichten, die man in Fernsehsendungen zum Traden sehen kann, sind bereits am Markt gelaufen, die Gewinne und Verluste sind schon aktuell. Deshalb sollten Sie niemals aufgrund von Nachrichten traden, sondern sich auf sich selbst verlassen. Reporter sind Reporter und keine Trader, sie wissen nicht, was an der Börse wirklich los ist.

14.
Spekulieren bringt nichts, beim Spekulieren macht man keine Gewinne

Außerdem sind Sie ein Trader und kein Spekulant, das sollten Sie sich immer vor Augen handeln. Ihr Weg muss es sein, kurzfristige Trades abzuschließen. So machen sie kleine Gewinne, aber die Verluste werden noch kleiner sein.

15.
Sie müssen es lieben, Geld zu verlieren

Eine etwas ungewöhnliche Regel, aber sie macht Sinn. Man muss sich damit abfinden, dass man jeden Tag kleine Verluste haben wird, die gehören zum Traden dazu. Sie müssen verinnerlichen, Verluste abzuhaken und die entsprechenden Trades abzustoßen, so machen sie Gewinne und keine wirklichen Verluste. Sie müssen jeden Verlust sofort als das erkennen, was er ist, und entsprechend reagieren.

16.
Bringt Ihr Trade in einer bestimmten Zeit kein Gewinn, stellen Sie den Trade glatt

Man sollte sich eine feste Zeit setzen, über die man einen Trade ohne Gewinn laufen lässt. Wenn sich dann noch nichts getan hat sollte man ihn glatt stellen. Der Markt kann sowohl nach oben als auch nach unten und zur Seite verlaufen. Wenn er sich zur Seite bewegt, können Sie kein Geld damit verdienen. Deshalb stellen Sie solche Trades glatt und warten, bis der Markt wieder anfängt sich zu bewegen.

17.
Akzeptieren Sie niemals einen grtoßen Verlust - Er kann Sie zerstören

Sie dürfen einen großen Verlust niemals einfach akzeptieren, denn ein großer Verlust geht einem nicht nur an die Nerven, er geht vor allem ins Geld und er kann Sie letztlich auch ruinieren. Mit einem großen Verlust im Nacken können Sie gar keinen guten Tag mehr haben, deshalb müssen Sie reagieren und dem großen Verlust keine Chance geben, noch größer zu werden.

18.
Machen Sie jeden Tag ein bißchen. Gehen Sie Ihren Weg Schritt für Schritt

Sie müssen sich vor Augen halten, dass sie jeden Tag ein kleines Stückchen machen müssen. Machen Sie Stück für Stück ihre Gewinne, jeden Tag 10 Punkte reichen schon. Wenn sie mit einem Betrag von 25 Euro jeden Tag 10 Punkte machen, sind das jeden Tag 250 Euro, in einem Jahr also 55.000 Euro. Halten sie sich vor Augen, wie schnell ihr Konto wachsen kann, wenn sie jeden Tag ein bisschen machen.

19.
Schritt für Schritt und keine Home Runs

Machen Sie immer einen kleinen Schritt nach dem anderen, versuchen Sie es erst gar nicht, viel Gewinn mit einem Schlag zu machen. Solche Super Trades sind reines Glück, sie haben mit Können nichts zu tun. Kein Trader macht nur Super Trades, wenn Sie ein erfolgreicher Trader sein wollen, dann müssen Sie sich daran gewöhnen, die Dinge Stück für Stück anzugehen. Wird ein echter Knaller daraus, freuen Sie sich einfach über ihr Glück, aber werden sie nicht übermütig.

20.
Stetigkeit schafft Glaube und Kontrolle

Wenn Sie die Gewissheit haben, dass Sie jeden Tag am Computer Ihre Gewinne sehen können, dass sie jeden Tag Schritt für Schritt mehr Geld auf dem Konto haben, dann gewinnen Sie diesen Glauben und diese Kontrolle. Sie werden dann viel sicherer beim Traden und gewinnen von alleine das Gefühl dafür, was richtig und was falsch ist.

21.
Sie müssen lernen, ihre Gewinner zu staffeln

Verlierer werden sofort verkauft, ihre Gewinner verkaufen sie Schritt für Schritt. Verkaufen Sie nach einem Gewinn sofort einen Teil des Trades, so dass Sie Gewinn gemacht haben. Den Rest kalkulieren Sie so, dass selbst wenn sich der Trade schlecht entwickelt, für Sie eigentlich kein Verlust entsteht, sondern Sie bei Null raus gehen. So können Sie die restlichen Gewinner stehen lassen und sehen, wie sie sich entwickeln, Sie können sich zurücklehnen und mit dem Geld der Börse spielen, während Sie diese Show einfach nur aus sicherem Abstand genießen.

22.
CFD Trading ist ein Handwerk. Arbeiten Sie wie ein Maurer.

Seien Sie beim Trade wie ein Maurer. Dieser setzt jeden Tag seine Steine, immer die gleichen Steine und immer nach dem gleichen Muster. Genau so müssen Sie jeden Tag nach dem gleichen Muster traden, nach ihren Regeln, die sie verinnerlicht haben, so kommen Sie Stein für Stein ihrem Ziel näher.


23.
Analysieren Sie nicht zuviel. Zögern Sie nicht.

Zu viel zu analysieren und zu zögern bringt nichts, denn bis man damit fertig ist, kann die Sache schon gelaufen sein. Kaufen sie zuerst, dann können sie anfangen zu analysieren, stehen die Zeichen dann nicht eindeutig auf Gewinn, können sie den Trade immer noch glatt stellen, sehen sie nach Gewinn aus, lassen Sie ihn offen und warten auf die Gewinne.

24.
Alle Trader sind gleich

Alle Trader sind gleich, alle starten zur gleichen Zeit und alle fangen wieder bei 0 an und haben jeden Tag die gleichen Chancen.

25.
Der Markt hat einfach immer recht

Der Markt ist immer im Recht und vor allem aber macht er, was er will, man kann ihn nicht beeinflussen, er hat keine Trader, die er mehr oder weniger mag. Man muss lernen, dass der Markt immer Recht hat, dann kann man ein Gewinner sein!

Beherzigen Sie diese 25 Regeln, dann können sie ein Gewinner sein, dann sind Sie ein erfolgreicher Trader.